Nach den rechtsextremistischen Vorfällen der letzten Monate haben wir uns entschlossen, dass wir einen Verhaltenskodex einführen, um den Jugendtreff als für alle Offenen Jugendtreff verstärkt zu positionieren.

Der Verhaltenskodex tritt heute in Kraft.

Hier ist der komplette Kodex im Wortlaut:

Verhaltenskodex für Besucher und Mitglieder des Jugendtreff Steinhöring

Unser Jugendtreff zeichnet sich durch eine aktive Haltung gegen Diskriminierung aus. Als Teil unseres Jugendtreffs fordern wir alle Besucher/- innen dazu auf, einen Beitrag zum Abbau von Vorurteilen und Vorbehalten gegenüber ethnischen, nationalen oder religiösen Minderheiten zu leisten. Im Sinne des Antidiskriminierungsgesetzes (AGG) sind alle unsere Besucher/- innen zu einem wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander innerhalb und außerhalb des Jugendtreffs angehalten.

Ein weltoffenes Klima ohne Ausländerfeindlichkeit ist Teil unserer Wertevorstellung. Als Besucher oder Mitglied sind Sie deswegen dazu aufgefordert, entsprechend des Grundsatzes der Nichtdiskriminierung und der Gleichbehandlung alle unmittelbaren und mittelbaren Diskriminierungen aufgrund der ethnischen Herkunft, Abstammung, Religion, Nationalität oder der sexuellen Orientierung sowie Belästigungen, Mobbing und fremdenfeindliche Handlungen zu verhindern bzw. zu unterlassen.

Als Besucher/-in des Jugendtreffs

      1. verpflichte ich mich dazu, die freiheitlich demokratische Grundordnung anzuerkennen und die darin vertretenden Werte in Gesellschaft und Vereinsleben zu verkörpern.
      2. verpflichte ich mich dazu, alle Betroffenen, mit denen ich täglich agiere (eingeschlossen Menschen aus allen Regionen der Erde), fair und mit Respekt, höflich, würdig und übereinstimmend mit den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland, internationalem Recht und ortsüblichen Regeln zu behandeln.
      3. verpflichte ich mich, insbesondere Straftaten, die mit einer extremistischen Haltung in Verbindung gebracht werden können, zu unterlassen. Zu diesen gehören unter anderem auch die Leugnung oder Relativierung des Holocausts.
      4. ist mir bewusst, dass ich kein Mitglied einer oder mehrerer extremistischer oder extremistisch beeinflusster Organisationen sein darf und diese nicht finanziell oder durch aktive Handlungen unterstützen darf.1
      5. verpflichte ich mich, Demonstrationen und Kundgebungen von extremistischen Gruppen und Parteien zu meiden. (siehe Anhang)
      6. verpflichte ich mich andere Menschen nicht auf Grund ihres Geschlechts, ihrer Religion, politscher Haltung oder ihrer Herkunft zu diskriminieren oder zu belästigen.
      7. verpflichte ich mich, jegliche Art ausländerfeindlicher und diskriminierender Beleidigungen zu unterlassen.
      8. verpflichte ich mich, auf verfassungsfeindliche Symbole sowohl im Jugendtreff wie auch im Privatleben zu verzichten. Das bezieht sich auf Kleidung, Wanddekoration und Tätowierungen.
      9. verpflichte ich mich, sogenannte Hasskommentare gegen andere Ethnien und Religion in sozialen Medien und an jedem anderen Ort zu unterlassen und diese nicht zu verbreiten.
      10. verpflichte ich mich, verfassungsfeindliches Verhalten zu unterbinden und ggf. bei zuständigen Behörden zu melden.
      11. ist mir bewusst, dass ich zu keinem Zeitpunkt Gewalt gegenüber anderen Ethnien oder Menschen mit einer anderen religiösen Ausrichtung oder aufgrund ihrer sexuellen Orientierung anwenden darf. Dies gilt sowohl für physische als auch für psychische Gewalt.
      12. verpflichte ich mich die Vorstandschaft über politisch motivierte Straftaten (auch wenn diese nicht in einer Verurteilung oder Ermittlung mündeten), die ich in der Vergangenheit verübt habe, zu informieren.

Jeder Verstoß gegen diesen Verhaltenskodex wird zu disziplinaren Maßnahmen führen.


Anhang

Die im Folgenden genannten Gruppen und Parteien beziehen sich auf das o.g. Teilnahmeverbot (hierbei handelt es sich lediglich um einen Auszug, die Selbstverpflichtung bezieht sich auf alle extremistischen Gruppen):

  • Junge Landsmannschaft Ostdeutschland
  • Nationales und soziales Aktionsbündnis Westthüringen (NSAW)
  • Alternative für Deutschland (AfD)
  • Aktion Oder-Neiße
  • Aktion Widerstand
  • Aktionsbündnis Mittelhessen
  • Aktionsbüro Mittelrhein
  • Aktionsfront Nationaler Sozialisten/Nationale Aktivisten
  • Allgermanische heidnische Front
  • Alternative Nationale
  • Antizionistische Aktion
  • Arbeitsgemeinschaft Nation Europa
  • Arbeitskreis Volkstreuer Verbände
  • Arische Bruderschaft/Aryan Brotherhood
  • Arminus – Bund des deutschen Volkes
  • Artgemeinschaft – Germanische Glaubens-Gemeinschaft wesensgemäßer Lebensgestaltung
  • Atomwaffen Division
  • Autonome Nationalisten
  • Besseres Hannover
  • Bewegung Neue Ordnung
  • Blood and Honour
  • Blood Brother
  • Brigade 8
  • Bruderschaft H8
  • Bund Deutscher Nationalsozialisten
  • Bund für Gesamtdeutschland
  • Bund Heimattreuer Jugend
  • Bürger in Wut
  • Bürgerbewegung pro Deutschland (aufgelöst)
  • Bürgerbewegung pro Köln
  • Bürgerbewegung pro NRW
  • Bürgerbündnis Deutschland
  • Bürgerinitiative Ausländerstopp
  • Burschenschaft Normannia Jena
  • Collegium Humanum
  • Combat 18
  • Der Stahlhelm – Kampfbund für Europa
  • Deutsch-Soziale Union (aufgelöst)
  • Deutsche Aktionsgruppen
  • Deutsche Alternative (verboten)
  • Deutsche Arbeiter Jugend
  • Deutsche Bürgerinitiative
  • Deutsche Gemeinschaft (Deutschland) (aufgelöst)
  • Deutsche Heidnische Front
  • Deutsche Liga für Volk und Heimat
  • Deutsche Partei (ab 1993)
  • Deutsche Reichspartei
  • Deutsche Volksfront
  • Deutsche Volksunion
  • Deutsches Kolleg
  • Deutsches Kulturwerk Europäischen Geistes
  • Die Rechte
  • Die Republikaner
  • Ein Prozent für unser Land
  • Enrico Stubbe WFD
  • Frankfurter Brettl
  • Freie Kräfte Schwalm-Eder
  • Freie Nationalisten Dessau-Anhalt
  • Freies Netz Hessen
  • Freies Netz Süd
  • Freiheitliche Deutsche Arbeiterpartei (verboten)
  • Freundeskreis Rade
  • Gesellschaft für biologische Anthropologie, Eugenik und Verhaltensforschung
  • Gesinnungsgemeinschaft der neuen Front
  • Hammerskins Deutschland
  • Heimattreue Jugend Deutschland
  • Hilfsgemeinschaft auf Gegenseitigkeit der Angehörigen der ehemaligen Waffen-SS
  • Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige
  • Identitäre Bewegung
  • Imkreis National (IK National)
  • Jagdstaffel D.S.T
  • Kaotic Chemnitz
  • Kameradschaft Blankenburg/Quedlinburg
  • Kameradschaft Cismar
  • Kameradschaft Magdeburg/Festungsstadt
  • Kameradschaft Schwarze Division
  • Kameradschaft Tangerhütte
  • Kameradschaft Wernigerode
  • Kameradschaft Gardelegen/Jungsturm Gardelegen
  • Kameradschaft Gera
  • Kameradschaft Klötze
  • Kameradschaft Salzwedel
  • Kameradschaft Süd
  • Kameradschaft Walter Spangenberg
  • Kameradschaft Wittenberg
  • Kampfbund deutscher Soldaten
  • Kampfbund deutscher Sozialisten
  • Kampfgruppe Priem
  • Kieler Liste für Ausländerbegrenzung
  • Komitee zur Vorbereitung Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag Adolf Hitler
  • Mädelring Thüringen (MRT)
  • Midgards Wächter
  • National Offensive
  • Nationale Alternative
  • Nationale Deutsche Befreiungsbewegung
  • Nationale Liste
  • Nationale Sammlung (Deutschland)
  • Nationale Sozialisten Altenburger Land
  • Nationaler Widerstand (und Ortsverbände)
  • Nationales und Soziales Aktionsbündnis
  • Mitteldeutschland (NSAM)
  • Nationalisten Köthen
  • Nationalistische Front
  • Nationalsozialistische Kampfgruppe Großdeutschland
  • Nationaldemokratische Partei Deutschland (NPD)
  • Nationalsozialistischer Untergrund (und deren Nachfolge-Organisationen)
  • Naumann-Kreis
  • Neumann-Gruppe
  • Nordic 12
  • Notverwaltung der deutschen Osten
  • NS-Boys
  • NSDAP-Aufbauorganisation
  • Oldschool Society
  • Ostra-Skinheads Sangerhausen
  • Pegida (und alle dazugehörigen Ortverbände wie z.B. Cegida, Legida, etc.)
  • Reichsjugend
  • Right Wing Resistance
  • Ring Nationaler Frauen
  • Road Crew
  • Rote Armee Fraktion (RAF)
  • Sachsenanhalt-Front
  • Sächsische Volkspartei
  • Sauerländer Aktionsfront
  • Schutzgruppe
  • Selbstschutz Sachsenanhalt SS-SA
  • Skinheads Ostelbien-Pretzien (Raum Schönebeck/Elbe)
  • Skinheads Sächsische Schweiz
  • Sozialistische Reichspartei
  • Strausberger DArt-, Piercing und Tattoo-Offensive
  • Sturm 27
  • Sturmgruppe 4
  • Thüringer Heimatschutz
  • Turonen/Garde 20
  • Unabhängige Arbeiter-Partei
  • Vandalen Ariogermanische Kampfgemeinschaft
  • Vereinigung zur Rehabilitation der wegen Bestreiten des Holocaust Verfolgten
  • Volk in Bewegung u. Der Reichsbote
  • Volksfront
  • Volkssozialistische Bewegung Deutschland/ Partei der Arbeit
  • Volkstreue außerparlamentarische Opposition
  • Wehrgruppe Rohwer
  • Wehrsportgruppe Hoffmann
  • Weiße Bruderschaft
  • Weiße Offensive Halle/Saale
  • White Youth
  • Widerstand Süd
  • Widerstand West
  • Widerstandsbewegung in Südbrandenburg
  • Wiking Jugend
  • Witikobund
  • Wodan Bruderschaft
Categories: Pressemitteilungen

Simon Ehmer

Mitglied der Vorstandschaft